Der Kanarienvogel

Die Adventszeit und vor allem auch die Sonntage sind eine Zeit des Besinnens. Nicht nur im Sinne der christlichen Gemeinde sondern auch durch die Nähe zum Jahresende, beginnt man unweigerlich über die Ereignisse des Jahres nachzudenken.

In solchen Momenten denkt man auch an seine Lieben, vor allem, wenn sie uns verlassen haben. Für Kinder ist der Umgang mit dem Tod eine schwere Aufgabe. Häufig lernen sie das Trauern durch Haustiere, die sie in den besten Fällen auch mit versorgt haben.  

So schmerzlich der Verlust zuerst auch sein mag, es gehört zum Leben dazu und die Eltern haben die Möglichkeit, die Kinder bei ihrer Trauerarbeit zu unterstützen. Dabei könnte auch das heutige Buch helfen:

Klicke auf das Bild, um zu dem Buch zu gelangen.

„Niemand weiß, warum das Mädchen mit der großen Handtasche wildfremde Leute anpflaumt – bis sich endlich jemand zu fragen traut. Sie ist traurig, weil Elvis tot ist. Nicht der Elvis, sondern ihr Kanarienvogel, der jetzt endlich ein feierliches Begräbnis bekommt. Ihren neuen Freunden kann sie dann auch erzählen, wie Elvis so war und wie schön er gesungen hat. Ein Trostbuch für Kinder und ein wunderbares Bilderbuch voll Poesie.“

Wir wünschen viel Trost und Unterstützung in der schweren Zeit und viel Freude beim Lesen,

Ihre Lern-Schule Hese