Bitte nicht stören- Geschichten über Freunde

In Zeiten von Facebook und Instagram hat man immer häufiger das Gefühl, dass man kaum noch wahre Freunde hat, sondern Internet-Bekanntschaften und Follower. Schon die Kleinsten besitzen häufig ein Smartphone und sprechen eher über WhatsApp und andere Chats mit ihren Freunden, als sich persönlich zu treffen.

Da ist es schön Romane wie dieses zu finden:

Klicke auf das Bild, um zu dem Buch zu gelangen.

„Die unvergesslichen Abenteuer vom Maulwurf und seinen Freunden – im schönen Großformat, mit den Originalillustrationen von E. H. Shepard und in der Übersetzung von Harry Rowohlt.

Kenneth Grahame erzählte seinem kleinen Sohn Alastair allabendlich vor dem Einschlafen von den phantastischen Abenteuern der Tiere, denen sie während ihrer gemeinsamen Ausflüge in die Natur begegneten.– Tiere, die für gewöhnlich wenig Beachtung finden: Maulwurf, Wasserratte, Kröte und Dachs. Grahames Gutenachtgeschichten liegen diesem internationalen Klassiker der Kinderliteratur zu Grunde, der erstmals 1908 erschien und auf Anhieb ein Bestseller wurde. Gut zwanzig Jahre später kamen die wunderbaren Illustrationen von E. H. Shepard hinzu, der bereits A. A. Milnes Winnie-the-Pooh illustriert hatte. Die Geschichte vom Maulwurf und seinen Freunden ging um die Welt. Kein & Aber legt „Der Wind in den Weiden“ nun zum ersten Mal in der Übersetzung von Harry Rowohlt und mit den Originalillustrationen von E. H. Shepard.“

Die humorvolle und teilweise auch poetische Geschichten erzählen von den guten und auch anstrengenden Zeiten zwischen Freunden. Mit einem Schmunzeln kann der Leser die ein oder andere Situation im eigenen Alltag erkennen und über die möglichen Lösungen sinnieren. 

Erst kürzlich sind zwei Hörbuch-Version des Buches erschienen, welche beide empfehlenswert sind. Die Version des WDR wurde von verschiedenen Sprechern eingelesen und wird durch eine passende Geräuschkulisse untermalt. Sie wurde kindlicher und heiterer gestaltet, spricht jedoch auch Erwachsene an.

Die zweite Version wird von Harry Rowohlt gelesen. Seine sonore Stimme trägt sowohl die Charaktere der verschiedenen Tiere als auch die Handlung des Romans. Da größtenteils auf eine Gräuschuntermalung verzichtet wurde, erscheint das Hörbuch anspruchsvoller, da es näher an das Original heranreicht.

Egal ob als Hörbuch oder von allen Familienmitgliedern gelesen, dieser Roman bietet sicherlich spannende und heitere Stunden für die Familie.

Viel Spaß beim Genießen, 

Ihre Lern-Schule Hese