Drei Kerzen brennen schon…

Advent, Advent! Und schon die dritte Kerze brennt!

Wisst ihr eigentlich, wo der Brauch des Adventskranzes her kommt? Ein evangelischer Theologe namens Johann Hinrich Wichern nahm sich einiger armer Kinder an und lebte mit ihnen in einem alten Bauernhaus. Während der Adventszeit fragten ihn die Kinder immer wieder, wann denn endlich Weihnachten sei. So nahm er 1839 ein altes Wagenrad und stellt 20 kleine rote Kerzen und 4 große weiße Kerzen darauf. So zündete er jeden Tag eine weitere Kerze an, damit die Kinder sehen konnten, wann Weihnachten ist.

Den größten echten aus Tannenzweigen hergestellten Adventskranz soll es in Kaufbeuren geben mit einem Durchmesser von 8 Metern. Die Kerzen sind jeweils 1,50m Hoch und wiegen 150kg. Wahnsinn, oder?

Das heute Märchen passt gut zu den Farben der Kerzen:

 

Schneeweißchen und Rosenrot
United States public domain

Schneeweißchen und Rosenrot von Alexander Zick

Hier könnt ihr euch das Märchen anhören.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.